Es ist eine altbekannte Tatsache: Stress macht krank. Die heutige Leistungsgesellschaft fordert von uns allen sehr viel ein. Doch Sie können dieser Gefahr mit Bewegung und frischer Luft, Entspannungstechniken sowie ausgewählten Präparaten entgegenwirken und Ihr Stresslevel senken.

Jeder Mensch muss stets „das Beste geben“ und immer „perfekt“ funktionieren. Dadurch entsteht Druck und wir geraten in Zeitnot und Terminstress.

Bei Arbeitnehmern/innen ist die Angst des Verlustes des Arbeitsplatzes keine Seltenheit mehr. Erfolgsdruck kündigt sich an. Diese nervliche Anspannung ist für den menschlichen Organismus eine Belastung, die bei mangelndem Ausgleich auf Dauer zu Erkrankungen führen kann. Selbst Schulkinder sind diesem Stress ausgeliefert – die Erwartungen werden immer höher und schon junge Menschen erhalten die Diagnose „Burn Out“.

Dem Begriff „Burn Out“, vor 20 Jahren praktisch unbekannt, gilt heute eine große Aufmerksamkeit. Es ist ein emotionaler Erschöpfungszustand, der sich langsam entwickelt und durch permanente Überlastung ausgelöst wird.

Um dieser Belastung entgegenzuwirken, kann man zum Beispiel Meditation oder Entspannungsübungen durchführen, auf gesunde und ballaststoffreiche Ernährung achten und Genussmittel (Kaffee, Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten) reduzieren. Außerdem sollte man eine ausreichende Menge Wasser am Tag trinken, genügend schlafen und sich an der frischen Luft bewegen. Gerade die Bewegung kann sehr viel Stress und psychische Belastung abbauen. Dadurch stärken Sie zusätzlich Ihr Immunsystem – Ihr Schlaf wird sich verbessern und Ihre Muskulatur baut sich auf. Täglich eine Stunde aktiv an der frischen Luft bewegen – der Stress wird weniger und Sie fühlen sich entspannter!

Fachliche Beratung rund um das Thema Stressprävention und -bewältigung erhalten Sie in unseren Apotheken durch unser qualifiziertes Personal.
Wir freuen uns auf Sie.

Leave a reply